KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Fußball-Stadtmeisterschaft 2017 bei der KSG Georgenhausen vom 15. - 29. Juli 2017 - Heute um 19.15 Uhr: FSV Spachbrücken - KSG (vorher AH um 18.00 Uhr) !!!!!!! Fällt aus !!!!!!!(

Home

Fußballturnier

Unsere Sponsoren

Berichte 2012

Deutsche Meisterschaft 2012 

Dieses Jahr war die Deutsche Meisterschaft wieder weiter weg, nämlich in Niedersachsen, genauer gesagt in Harsefeld (in der Nähe von Hamburg).
 

Von der KSG Georgenhausen wurde Linda Hahn vom HRIV für das Team Hessen in Pflicht in der Gruppe Junioren nominiert.

 

Vor dem Wettbewerbstag am 03.08.2012 hatte Linda die Möglichkeit an 2 Tagen sich dort an die Bahn zu gewöhnen und mit der mitgereisten Trainerin Janine (Üne) Weick die ausgelosten Bögen zu üben. 

In einem starken Feld von 13 Läuferinnen musste sie sich behaupten; nach dem ersten Bogen lag sie auf Platz 3, der 2. Bogen hat leider nicht ganz so gut geklappt und sie rutschte auf Platz 5 zurück. Anschließend kam die Schlinge, die Nerven lagen blank und es ist hier leider nicht so gut gelaufen, Linda schloß die Schlinge als 13. ab, aber bei dem letzten Bogen zog sie noch einmal an und kam in diesem Bogen wieder auf Platz 3 und somit gab es das Gesamtergebnis von Platz 5 . 

Ihre Trainerin und Linda waren damit sehr zufrieden, denn die Konkurenz war nicht ganz einfach, zumal Linda das erste Jahr in der Juniorenklasse gestartet war. 

 

Ihr Ziel unter die ersten 8 Plätze zu kommen, hatte sie somit voll und ganz erreicht.

Weiter so, Linda !!! Wir gratulieren ganz herzlich...

  

 

Süddeutsche Meisterschaft 2012

Vom 11.07. bis 15.07.2012 fand im LLZ Darmstadt die Süddeutsche Meisterschaft im Rollkunstlauf statt. Für die KSG Georgenhausen ging Linda Hahn in der Juniorenklasse in Pflicht an den Start.

In den 4 Pflichfiguren hielt sie sich souverän an der Spitze und belegte einen hervorragenden 3. Platz, worüber sie und die Trainerin Martina Lehrian sich sehr freuen konnten.

Auf diesem Erfolg will Linda sich aber nicht ausruhen, denn in 2 Wochen startet sie bei der Deutschen Meisterschaft in Harsefeld. Dort gilt es wieder eine hervoragende Leistung zu erbringen, ihr Ziel ist es unter die ersten 8 Platzierten zu gelangen.

Auch mit der hessischen Formation "Hot Wheelz" ging Linda an den Start, da dort kurzfristig eine Läuferin ausfiel. So musste Linda vier Tage zuvor die Kür der Formation lernen, was aber kein Problem für Linda darstellte. Das Ergebnis war der 1. Platz für die Laufgemeinschaft Hessen und somit der Süddeutsche Meistertitel.

Für die Medaillienübergabe konnte die KSG Georgenhausen außerdem vier Läuferinnen stellen, dies waren Carina-Marie Bender, Carolin Schmela, Kassandra Schiemer-Sosa und Mia-Marie Klein.

 

 IMG 6565

Linda Hahn auf dem 3. Platz

IMG 6623

Like a pirate – Linda Hahn springt bei der Formation „Hot Wheelz“ ein

 

 

 

Hessische Landesmeisterschaften 2012

Am 23. und 24. Juni 2012 wurden im Landesleistungszentrum in Darmstadt die hessischen Landesmeisterschaften ausgerichtet. Diese Meisterschaft war auch in diesem Jahr wieder sehr wichtig für die KSG-Läuferinnen, denn sie dient als Qualifikation für die folgenden nationalen und internationalen Meisterschaften.

 

Hier die Ergebnisse unserer Sportlerinnen:

 

Nachwuchsklasse Pflicht: 4. Platz Katrin Schächer, Nachwuchsklasse Kür: 6. Platz Katrin Schächer, Nachwuchsklasse Kombination: 4. Platz Katrin Schächer; Schüler C Pflicht: 7. Platz Mia-Marie Klein, Schüler C Kür: 8. Platz Mia-Marie Klein, Schüler C Kombination: 7. Platz Mia-Marie Klein; Schüler B Pflicht: 7. Platz Dorothea von Arnim, Schüler B Kür: 7. Platz Dorothea von Arnim, Schüler B Kombination: 6. Platz Dorothea von Arnim; Junioren Pflicht: 2. Platz Linda Hahn, Junioren Kür: 2. Platz Linda Hahn, Junioren Kombination: 2. Platz Linda Hahn.

 

 

 

Linda Hahn konnte sich mit ihren gezeigten Leistungen für die diesjährigen süddeutschen Meisterschaften Mitte Juli in Darmstadt und für die deutschen Meisterschaften Anfang August in Harsefeld jeweils in der Pflicht qualifizieren. Wir drücken die Daumen.

 

 

Tapfer geschlagen- 17 Läuferinnen der KSG beim Darmstädter Löwe

Beim 16. Darmstädter Löwen am 09. und 10. Juni war die KSG wie jedes Jahr wieder stark vertreten. Doch die Konkurrenz schläft nicht und so war es für eine der ersten Meisterschaften dieser Saison und für viele das erste Mal in einer höheren Gruppe eher noch ein durchwachsenes Ergebnis…….

 

Bei den Anfängern belegte Leonie Kollmann den 4. Platz.
In der 2. Gruppe der Anfänger belegte Emilia Speiser den 6. Platz.
Im Wettbewerb der Freiläufer belegte Kassandra Schiemer-Sosa den 7. Platz und konnte damit doch die eine oder andere Konkurrentin schlagen.
In der 2. Gruppe der Freiläufer belegte Elisabeth Pejas den 2., Michelle Kosnik den 6. und Joana Maya Kudoke den 7. Platz.
Bei der Gruppe der Figurenläufer war die KSG sehr erfolgreich, denn mit Carina-Marie Bender und Nina Berghöfer konnten wir uns den ersten und zweiten Platz sichern.
Bei den Kunstläufern waren insgesamt fünf Läuferinnen von der KSG und diese traten alle zum ersten Mal in dieser Klasse an. Insgesamt war es ein relativ gutes Ergebnis mit Celine Daute auf dem 1. Platz, Hannah Mutz auf dem 6. Platz und Gabriele Schiemer-Sosa auf dem 8. Platz. Carolin Schmela trat nur beim Kür-Wettbewerb an und errang dort den 5. Platz. Alison Haber ging nur in der Pflicht an den Start und erreichte hier Platz 10.
In der Nachwuchsklasse errang Katrin Schächer den 4. Platz und konnte damit auch ein paar Konkurrentinnen hinter sich lassen.
Im Wettbewerb der Schüler C Mädchen errang Mia-Marie Klein den 10. Platz.
Im Wettbewerb der Schüler B Mädchen gelang Dorothea von Arnim der 11. Platz.
Linda Hahn konnte im Wettbewerb Junioren Damen den 2. Platz belegen.

 

Insgesamt hatten wir ein schönes Wochenende und es gilt immer noch das olympische Motto „Dabei sein ist alles“!!!

 

Vielen Dank an unser Trainerteam und noch eine erfolgreiche Rollkunstlaufsaison.

 

Hannah Mutz

P1000648-1

Ein Teil unserer KSG-Teilnehmerinnen des Darmstädter Löwen 2012:

v.l.n.r.: Hannah Mutz, Katrin Schächer, Gabriele Schiemer-Sosa, Alison Haber, Dorothea von Arnim und Celine Daute

 

 

 

KSG-Rollkunstläuferinnen zu Gast bei der SG Arheilgen

Bei schönem Wetter reisten die KSG-Rollkunstläuferinnen am 20. Mai auf die Rollschuhbahn der SG Arheilgen. Der diesjährige Breitensportcup wurde zum 7. Mal ausgeschrieben und viele Rollkunstläuferinnen aus Arheilgen, Frankfurt, Darmstadt, Ober-Ramstadt, Landau und Hanau waren auf der Arheilger Freiluftanlage mit von der Partie und damit die Konkurrenz groß. Nach fleißigem Training durften sich unsere Rollsportlerinnen über gute Platzierungen freuen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Anfänger Gruppe 1, 8 Läuferinnen: 3. Leonie Kollmann, 4. Lena-Marie Sandtner; Anfänger Gruppe 2a, 6 Läuferinnen: 5. Emilia Speiser; Freiläufer Gruppe 1, 12 Läuferinnen: 6. Kassandra Schiemer-Sosa, 10. Joana Maya Kudoke; Freiläufer Gruppe 2, 8 Läuferinnen: 2. Elisabeth Pejas, 6. Michelle Kosnik; Figurenläufer, 8 Läuferinnen: 1. Carina-Marie Bender, 2. Nina Berghöfer; Kunstläufer Pflicht, 6 Läuferinnen: 1. Gabriele Schiemer-Sosa, 3. Celine Daute; Kunstläufer Kür, 6 Läuferinnen: 3. Celine Daute, 4. Gabriele Schiemer-Sosa, 5. Carolin Schmela; Kunstläufer Kombination, 4 Läuferinnen: 1. Gabriele Schiemer-Sosa, 2. Celine Daute

 

Die Abteilung Rollsport gratuliert recht herzlich allen Sportlerinnen zu diesen Erfolgen!

DSC 0789

Unser Bild zeigt:

Vordere Reihe v.l.n.r.: Emilia Speiser, Gabriele Schiemer-Sosa, Michelle Kosnik, Kassandra Schiemer-Sosa, Lena-Marie Sandtner, Elisabeth Pejas.
Hintere Reihe v.l.n.r.: Celine Daute, Carolin Schmela, Trainerin Jessica Kunkel, Carina-Marie Bender, Joana Maya Kudoke, Trainerin Janine Weick, Nina Berghöfer, Leonie Kollmann.

 

 

Hessen-Cup 2012, Erfolgreicher Saisonauftakt in Ober-Ramstadt

Der diesjährige Saisonauftakt für die KSG war der Hessen Cup, der am 5.5.2012 in Ober-Ramstadt stattfand. Für die KSG Georgenhausen gingen insgesamt 10 Läuferinnen an den Start. Im Wettkampf Freiläufer starteten Michelle Kosnik und Kassandra Schiemer-Sosa, die beide zum ersten Mal in dieser Klasse antraten. Michelle belegte in der Kombination den 6., Kassandra den 8. Platz. Carina-Marie Bender und Nina Berghöfer starteten bei den Figurenläufern, auch für sie war das erste Mal in dieser Klasse, trotzdem konnten sie sehr gute Ergebnisse erzielen. Carina belegte in der Kombination den 1., Nina den 2. Platz. Für die Kunstläufer Hannah Mutz und Gabriele Schiemer-Sosa lief es leider nicht ganz so gut. In der Pflicht erzielte Gabi den 5. Und Hannah den 7. Platz. Gabi konnte in Kür und Kombination ihren guten 5. Platz halten. Hannah erreichte zwar in der Kür den 6. Platz, konnte damit aber leider nicht mehr das schlechtere Pflichtergebnis ausgleichen, weshalb es im Endeffekt der 7. Platz für sie wurde. Auch hier soll gesagt sein, dass sowohl Hannah, als auch Gabriele zum 1. Mal bei den Kunstläufern starteten. Katrin Schächer startete zum 1. Mal im Wettkampf Nachwuchsklasse und konnte in der Pflicht den 2. Platz belegen. In der Kür lief es jedoch nicht gut, auf Grund mehrerer Stürze belegte Katrin hier 4. Platz, in der Kombination dementsprechend den 3. Platz. Mia-Marie Klein, die zum ersten Mal in Schüler C startete, belegte in Pflicht, Kür und Kombination den 3. Platz. Dorothea von Arnim startete beim Wettkampf Schüler B. In der Pflicht konnte sie einen guten 6. Platz belegen. Leider reichte es in der Kür nur für den 8. Platz, weshalb sie in der Kombination auch den 8. Platz belegte. Im Wettkampf Junioren startete für die KSG Linda Hahn. In der Pflicht konnte sie sich gegen ihre Konkurrentin durchsetzen und den 1. Platz belegen. In der Kür belegte sie den 3. Platz, was zum 2. Platz in der Kombination führte. Insgesamt war der Tag aus Sicht der KSG sehr durchwachsen, doch es war schließlich der Saisonauftakt und bei den folgenden Wettkämpfen sind bessere Leistungen zu erwarten, da fast alle Teilnehmerinnen in einer höheren Leistungsklasse antreten mussten und sich mit dieser neuen Situation erst einmal zurecht finden müssen.

np HC2012

Gruppenbild nach der Siegerehrung...

Vordere Reihe v.l.n.r.: Trainerin Jessica Kunkel, Hanna Mutz, Michelle Kosnik, Mia-Marie Klein, Kassandra Schiemer-Sosa, Carina-Marie Bender, Nina Berghöfer

Hintere Reihe v.l.n.r.: Dorothea von Arnim, Katrin Schächer, Linda Hahn, Gabriele Schiemer-Sosa, Trainerin Janine Weick