KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Spielwarenflohmarkt der KSG Georgenhausen Abteilung Gymnastik - Am Sonntag, den 29. Oktober 2017 von 14:00 - 16:30 Uhr, Anmeldung ab 08. Oktober 2017 ab 09:00; Kontakt: Ute Göbel; Tel. 06162/1286

Home

Spielwarenflohmarkt

Unsere Sponsoren

Rollsport Berichte 2013

Vereinsoffener Lehrgang beim RRV Eppingen

Am 2. und 3. November fand in Eppingen unter der Leitung von Marcel Wagner ein zweitägiges Trainingswochenende statt.

Trainiert wurde in 45 Minuten-Einheiten in 3 verschiedenen Hallen. Die 15 minütigen Pausen zwischen den Einheiten mussten ausreichen, um die Läuferinnen von Halle zu Halle zu fahren und für das Umkleiden.

Die Läuferinnen und Läufer, insgesamt 83 aus dem ganzen Bundesgebiet, trainierten in den Trainingseinheiten Pflicht, Kür und Kondition.

In den Trainings wurden sie von verschiedenen Trainerinnen und Trainern angeleitet, die allesamt ein sehr anspruchsvolles Programm erarbeitet hatten. Auch unsere Heimtrainerin Martina Lehrian war als Trainerin geladen.

Für die über 9-jährigen gab es sogar eine Zumba-Einheit in einem nahegelegenen Fitnessstudio.

Wer Lust hatte, übernachtete im Vereinsheim des RRV, alle Teilnehmer und auf Wunsch die Eltern wurden dort mit leckerem Essen und Getränken versorgt.

Echt beeindruckend war, mit welcher Disziplin und mit wie viel Durchhaltevermögen die TeilnehmerInnen das straffe zweitägige Programm bewältigten.

Von der KSG Georgenhausen nahmen Jasmin und Leonie Simon, Isabel Heinz, Mia-Marie Klein, Celine Daute, Dorothea von Arnim, Linda Hahn, Carina-Marie Bender, Katrin Schächer, Carolin Schmela, Nina Berghöfer und Johanna Welker teil.

Jürgen Heinz

Auf geht’s in die Hauptstadt….

Vergangenes Wochenende (18./19.10.13) nahm das Rollkunstlauf-Showquartett „The fabulous 4“ am Internationalen Kürwettbewerb der Neuköllner Sportfreunde teil, mit dabei Aylin Bozkurt und Linda Hahn von der KSG Georgenhausen, sowie Janine-Kristin Cestar vom RSV Neu-Isenburg und Mona Lederbach vom ERC Viernheim. Freitagabend in Berlin angekommen konnte die Nacht genutzt werden, um sich von der Anreise zu erholen. Am nächsten Morgen fanden für die jeweiligen Wettbewerbe kurze Trainingseinheiten statt, um den Boden der renommierten Bezirkssporthalle zu testen. Vor Ort waren sowohl Vereine der Landesverbände Berlin, Niedersachsen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern als auch ein Verein aus Dänemark vertreten. Die Hessinnen mussten sich im Wettbewerb der Show-Quartette gegen ihre Konkurrenz aus Dänemark beweisen, denen man die jahrelange Zusammenarbeit anmerkte. Nichts desto trotz konnten „The fabulous 4“ mit ihrem aktuellen Programm „Grusel-Kabinett“ überzeugen und mit Abstand den 1. Platz belegen. Letztlich waren es Idee und Aufmache der Shownummer, die bei dem Wertungsgericht gut ankamen und das hessische Team von den Dänen abhob. Die Teilnahme beim Neuköllner Kürpokal diente der weiteren Vorbereitung für die Deutschen Show-Meisterschaften im März 2014.

Zudem nahm Linda Hahn in der Kürkonkurrenz der Juniorinnen teil. Leider war sie die einzigste Teilnehmerin in ihrer Altersklasse. Mit durchwachsenem Kurzkürprogramm und einem anstrengenden Kürprogramm am Ende eines langen Tages lief sie auf das oberste Podium.

Mona Lederbach

IMG-20140110-WA0004 

Linda Hahn

IMG-20131020-WA0003 

Unser Bild oben zeigt Janine-Kristin Cestar (Zombiebraut),
Aylin Bozkurt (Wehrwolf), Linda Hahn (Mumie) und Mona Lederbach (Dracula)

IMG-20131020-WA0011

Weitere Schnappschüsse….

IMG-20131020-WA0009

 

Süddeutsche Meisterschaft 2013 in Winnenden

Hallo,

ich heiße Mia-Marie Klein, bin 11 Jahre alt und laufe bei der KSG
Georgenhausen Rollschuh.
Mein größtes Erlebnis 2013 war, bei der Süddeutschen Meisterschaft in
Winnenden für das Team Hessen zu laufen. Diese fand vom 10. - 14.07.2013 statt.
Ich bin in Pflicht und Kür (Kombi) bei den Schüler C gelaufen und war
mit meinem Ergebnis sehr zufrieden.
Außerdem ist Linda Hahn, auch aus unserem Verein, bei den Junioren in
Pflicht gestartet.
Janine-Kristin Cestar aus Neu-Isenburg, die bei uns Gastläuferin ist und mittrainiert, ist in der Meisterklasse Pflicht
an den Start gegangen.
Hier noch die Platzierungen:

Schüler C Mädchen Kombi, Mia-Marie Klein:    12. Platz
Junioren Damen Pflicht, Linda Hahn:                           8. Platz
Meisterklasse Damen Pflicht, Janine-Kristin Cestar:       3. Platz

 

Eure Mia-Marie Klein

Die Teilnehmerinnen an der SDM 2013

 

Rollende Sterne zum Heinerfest 2013

 

Mit entscheidender Unterstützung der KSG fanden am 05.07.2013 die 43. Rollenden Sterne zum Heinerfest auf der Freibahn des RSC Darmstadt statt. Martina Lehrian und Melanie Hupel hatten auf Anfrage die organisatorische Leitung der so beliebten Veranstaltung übernommen und die fast 150 Läufer und Läuferinnen für die knapp 30 Programmpunkte geladen. Unter dem Motto “Keep on rolling“ war es beiden ein besonderes Anliegen, vereinsübergreifend für den Rollkunstlauf einzustehen und per Kooperation kompetente Unterstützung zu leisten. So konnte auch in diesem Jahr des 65-jährigen Bestehens des RSC Darmstadt ein vielfältiges und fesselndes Programm vor ausverkauften Zuschauerrängen bei bestem Wetter dargeboten werden. Die KSG war mit einer Vielzahl eigener Showtänze dabei. Mia-Marie Klein führte ihre Kür auf und neben einer aktionsreichen Rocky-Darstellung war ein farbenfrohes Bollywood-Quintett zu bestaunen und zwei professionelle Duos präsentierten jeweils die 80er und 90er Jahre. Mit großem Interesse wurde das wohl letzte Revival ausgesuchter Tänze der Rollkunstlaufshow „Lilly und die Welt“ erwartet. Zu sehen waren hier die besonders witzigen Kamele, die großen Showgruppen der Ägypter und Franzosen sowie Michelle Sandtner als Lilly und Mona Lederbach als faszinierender Mond. Die abwechslungsreichen Tänze mündeten in einem umfassenden und reizvollen Abschlusstanz aller Läuferinnen von „Lilly und die Welt“.

Die Vorbereitung der Rollenden Sterne bedeutet immer ein hohes persönliches Engagement und viel Zeitaufwand, besonders im Vorfeld der Proben und der Veranstaltungskoordination. Der Dank gebührt hiermit allen aktiven Rollkunstläuferinnen und ganz besonders Martina Lehrian und Melanie Hupel, die diese Jubiläumsveranstaltung erst möglich gemacht haben.

Tania Krogvig

 

 

Hier der Link zum Zeitungsartikel vom 08.07.2013:

http://www.echo-online.de/region/darmstadt/Viel-zu-tun-fuer-den-Verfolger;art1231,4096507

 

Unter dem angegebenen Link sind die Fotos der Rollenden Sterne 2013 (Fotografin: Natalie Uhl, RSC Darmstadt)

http://www.ipernity.com/doc/358021/album/598721

 

Hessische Landesmeisterschaften 2013 in Hanau

Die hessische Landesmeisterschaft fand dieses Jahr am 29. und 30. Juni in Hanau statt. Von der KSG nahmen 6 Läuferinnen daran teil.

Im Wettkampf Junioren startete Linda Hahn, sie belegte sowohl in der Pflicht als auch in der Kür den 4. Platz, konnte in der Kombination jedoch den 3. Platz erreichen. Bei den Schülern C ging Mia-Marie Klein an den Start. In der Pflicht errang sie den 5. Platz, in der Kür den 6. Ihre Leistung in der Pflicht überwog letztendlich und es wurde der 5. Platz in der Kombination.

Dorothea von Arnim startete in der Pflicht im Wettkampf Schüler A, sie wurde 12. In der Kür nahm sie am Wettkampf Nachwuchsklasse teil, hier lief es deutlich besser und sie belegte den 3. Platz. Ebenfalls in der Nachwuchsklasse gingen Katrin Schächer (Kombination), Celine Daute (Pflicht) und Carolin Schmela (Kür) an den Start. Katrin Schächer errang hier in der Pflicht den 2. Platz, in der Kür wurde es der 9. Platz, was ihr in der Kombination den 5. Platz einbrachte.

Für Celine Daute wurde es in der Pflicht der 7. Platz. Carolin Schmela belegte in der Kür den 10. Platz.

Durch die gezeigten Leistungen nominierten sich Mia-Marie Klein und Linda Hahn für die diesjährigen Süddeutschen Meisterschaften Mitte Juli in Winnenden. Linda Hahn wurde zusätzlich zur Deutschen Meisterschaft Anfang August in Weil am Rhein nominiert.

Auch für Dorothea von Arnim sprang eine Nominierung heraus. Sie darf Ende August zum Deutschen Nachwuchs-Pokal nach Wuppertal. Herzliche Glückwünsche !!!

Katrin Schächer

 

HLM-2013

 

 

Hintere Reihe von links nach rechts: Carolin Schmela,

Mia-Marie Klein und Dorothea von Arnim

Vordere Reihe von links nach rechts: Linda Hahn und Katrin Schächer

Auf dem Bild fehlt Celine Daute.