KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Die Räume im aufgestockten KSG-Vereinsheim können jetzt auch online gebucht werden - - hier auf dieser Homepage unter Verein/Vereinsheim/Vermietung … -

Home

Sponsor Mobilack

.... und Sponsor entega

 18 KSG Georgenhausen entega Kopie 

Unser ökol. Engagement

KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

Berichte 2018

Rollsport Berichte 2018

KSG goes international!

*** Skate Machines international ***

Durch die tolle Leistung an der DM konnte sich unsere Showgruppe "Skate Machines" für einen internationalen Start in Italien qualifizieren.

Hier der Reisebericht dieser tollen Erfahrung:
Vom 28.06.-01.07.2018 waren wir unterwegs, um an der "International Skate Team Trophy" in Riccione, Italien teilzunehmen. 
Am Frankfurter Flughafen konnten wir durch erstes Trockentraining und (natürlich) einheitliches Auftreten in Teamkleidung auf uns aufmerksam machen  In Riccione selbst angekommen, erkundeten wir erstmal bei einem Strandspaziergang die Gegend und liefen Richtung Rollschuhbahn für die Akkreditierung. Dort schauten wir uns ein paar Gruppen an und dann ging es schon zum Abendessen. 
Für den nächsten Morgen hatten wir eine Halle angemietet, um vor Ort nochmal zu trainieren und uns für unseren großen Auftritt am nächsten Tag vorzubereiten. Zur Belohnung für ein gelungenes Training ging es dann an den Strand. Dort haben wir die Sonne genossen und in den Wellen geplanscht. Die Zeit verging wie im Flug und schon ging es weiter zur offiziellen Eröffnung des Wettbewerbs. Dort wurden wir gleich von einer italienischen Mannschaft um ein gemeinsames Gruppenbild gebeten. Bisher kannten wir Eröffnungsfeiern nur im kleinen Rahmen in der Sporthalle/ auf der Rollschuhbahn selbst. In Riccione wurde die Eröffnung richtig zelebriert mit einem Lauf aller Teilnehmer durch die Innenstadt bis zur Rollschuhbahn. Dort wurden alle teilnehmenden Gruppen nochmals einzeln vorgestellt und von allen Ländern wurde die Nationalhymne gespielt. Das ganze wurde abgerundet von einem Fahnentanz auf Rollschuhen. Nach der Eröffnung haben wir uns noch ein bisschen die ersten Wettbewerbe angeschaut.
Am nächsten Morgen hatten wir unser offizielles Training auf der Bahn selbst, alles lief soweit gut. Wir kamen gut mit dem Boden klar und freuten uns auf den Abend. Den Tag relaxten wir noch ein bisschen und ab nachmittags hieß es dann Frisieren und Schminken. Am frühen Abend ging es dann zur Bahn und wir nutzten die Zeit bis zum Wettbewerb im anliegenden Park für unser Warm-up und Trockentraining. Am späten Abend war es dann endlich soweit. Im Flutlicht und vor vollen Rängen präsentierten wir ein letztes Mal unser Programm "Tribute von Panem - The Hunger Games". Ein paar kleine Unsicherheiten schlichen sich ein und am Ende mussten wir uns mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Es hat uns trotzdem unfassbar viel Spaß gemacht und wir können sehr stolz sein auf unsere Leistung in den letzten 12 Monaten. Gefeiert haben wir dann schon bei der Siegerehrung auf der Bahn und anschließend wurde noch auf den Erfolg angestoßen.
Am nächsten Morgen ging es dann schon sehr früh Richtung Deutschland zurück und wir haben viele tolle Erinnerungen an diesen besonderen Ausflug!

Jetzt heißt es nach einer kurzen Pause das neue Programm einzustudieren.

Süddeutsche Meisterschaft im Rollkunstlauf

***** Die Erfolgsgeschichte geht weiter...*****

Unsere beiden Läuferinnen Mia-Marie Klein und Emma Brucculeri wurden aufgrund ihrer sehr guten Leistungen an der Hessischen Landesmeisterschaft zu den Süddeutschen Meisterschaften nominiert.
Diese fanden vom 28.06.-01.07.2018 auch in der Grosssporthalle in Ober-Ramstadt statt.
Beide Mädchen waren schon mehrfach bei Süddeutschen Meisterschaften dabei und erhofften sich bei ihren Starts in Pflicht und Kür Platzierungen in der ersten Hälfte.
Mia-Marie startete mit dem Pflichtwettkampf der Jugend Damen. Sie wiederholte mit guten Bögen ihren 4. Platz von der Hessischen Landesmeisterschaft auch auf süddeutscher Ebene unter 10 Teilnehmerinnen. Auch ihre Kür konnte sie nur mit kleinen Fehlern aufs Parkett bringen und wurde auch hier mit Platz 4 belohnt.
Emma Brucculeri konnte in der Klasse Schüler C Mädchen einmal mehr ihr Können unter Beweis stellen. Die 10-Jährige lief sowohl in Pflicht als auch in Kür fehlerfrei wie ein Uhrwerk und erklomm damit 2x das Silberpodest unter 20 Teilnehmerinnen. Ein herausragendes Ergebnis für unsere junge Sportlerin, die damit auf mehr in der Zukunft hoffen lässt.

Begleitet wurden die beiden von ihrer Trainerin Martina Lehrian.
Cornelia Schmitt war als Schiedsrichterin geladen.

???????????? Herzlichen Glückwunsch für die tollen Erfolge von der ganzen Abteilung Rollsport ????????????

Hessische Meisterschaft im Rollkunstlauf

Am 16./17.6.2018 fanden in Ober-Ramstadt die Hessischen Landesmeisterschaften statt. Von der KSG nahmen 4 Sportlerinnen teil, die ein weiteres Mal mit tollen Leistungen glänzten. Herzlichen Glückwunsch allen Läuferinnen. ????
Hier die Ergebnisse im Überblick:

Cup Damen Pflicht:
1. Platz Linda Hahn
2. Platz Katrin Schächer

Cup Damen Kür:
2. Platz Linda Hahn
6. Platz Katrin Schächer

Schüler C Mädchen Pflicht und Kür:
1. Platz Emma Brucculeri

Jugend Damen Pflicht und Kür:
4. Platz Mia-Marie Klein

Danke auch an Cornelia Schmitt für ihren unermüdlichen Wertungsrichtereinsatz für die KSG, sowie Celine Daute und Sabrina Geier, die als Anwärter zum Wertungsrichter im Rahmen ihrer Ausbildung fungierten.

Zur Süddeutschen Meisterschaft wurden nach diesen Leistungen Emma und Mia-Marie in Pflicht und Kür in ihren jeweiligen Altersklassen nominiert, sowie Emma für die Deutsche Meisterschaft in Kür.

Darmstädter Löwe 2018

Vom 26.-27.05.2018 fand in Darmstadt der traditionsreiche Darmstädter Löwe statt, bei dem die KSG mit 15 LäuferInnen vertreten war.
Dieses Jahr wurden in einer für unsere SportlerInnen neuen Halle nur Kürwettbewerbe ausgetragen.
Für einige war es der erste Wettbewerb überhaupt, andere konnten wiederholt ihr Können präsentieren.

Die Trainer sind sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen, da man wieder einige gute Platzierungen erzielen konnte.

Minis Gr. 2:
2. Telmo de Costa Buchberger
3. Milena Usei
5. Mia Hepner
6. Mascha Rascher

Anfänger Gr. 1:
1. Lea Kümmel

Anfänger Gr. 2:
2. Paula Marasovic
6. Anna-Lena Halm

Anfänger Gr. 3:
6. Evelyna Huber

Freiläufer Gr. 2:
9. Estella Ihrig
10. Coline Siemers

Kunstläufer:
7. Sabrina Geier

Cup:
2. Linda Hahn
4. Katrin Schächer

Schüler C Mädchen:
1. Emma Brucculeri

Jugend Damen:
2. Mia-Marie Klein

 

Und im Rechenbüro hat wieder tatkräftig Natascha Kräuter unterstützt und unsere Cornelia Schmitt hat fleissig gewertet.

KSG beim Hessencup 2018 in Arheilgen

Vom 05.-06. Mai 2018 fand der Hessencup in Arheilgen statt und für viele Läuferinnen war es der erste Wettkampf der Saison.

In den Kategorien Pflicht und Kür konnten die gelernten Elemente dem Wertungsgericht und den Zuschauern bei strahlendem Sonnenschein gezeigt werden.

Für die KSG gingen 8 Läuferinnen an den Start und zeigten gute Leistungen in ihren Altersklassen:

Anfänger Gruppe 1: Lea Kümmel (Platz 1, Kür)

Anfänger Gruppe 2: Paula Marasovic (Platz 1, Kür)

Freiläfuer Gruppe 2: Estella Ihrig ( Platz 11 Pflicht und Platz 3, Kür) und Coline Siemers (Platz 8, Pflicht und Kür)

Kunstläufer: Sabrina Geier (Platz 5, Pflicht)

Cup: Linda Hahn (Platz 1, Pflicht) und Katrin Schächer (Platz 2, Pflicht und Kür)

Schüler C: Emma Brucculeri (Platz 1 Pflicht und Kür)

Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen!