KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Die Rollsportabteilung lädt ein: DIE KLEINSTE REVUE AUF ROLLEN - 25. 11. 2017 um 15.00 Uhr, Am Mühlbach 19, 64354 Reinheim

Home

Unser ökol. Engagement

Wir leben in dem Bewusstsein, .....

Unsere Sponsoren

Aktuelles 1. Mannschaft

TT-1_GBieb>10.11.17

Drei Siege und drei Niederlagen verbuchten die Tischtennismannschaften am vergangenen Wochenende.

      Die 1.Mannschaft  (6.) unterlag erst mit dem Schlussdoppel dem Tabellenzweiten, SV Groß-Bieberau 1, mit 7:9 und rutscht damit in der Tabelle um einen Platz ab.
In einem spannungsgeladenen Spiel boten beide Mannschaften exzellenten Tischtennissport.
Mit 2:1 konnte die KSG durch die Anfangsdoppel zunächst in Führung gehen. Doch das starke 1.Paarkreuz des Gastes drehte das Spiel umgehend auf 2:3.
Aber die Antwort kam prompt. Das 2.Paarkreuz mit Jens Bert und Markus Kopp punkteten und mit 4:3 war man wieder geringfügig im Vorteil. Martin Müller holte einen wichtigen Punkt und glich die Niederlage von Peter Mathussek aus und das bedeutete weiterhin die Führung. Doch Groß-Bieberau blieb cool und erkämpfte sich im 1.Paarkreuz mit zwei Siegen die Führung zurück und damit hieß es 5:6. Wieder zeigte die starke Mitte an diesem Abend was möglich ist und beim Stand von 7:6 war ein Sieg greifbar nahe. Das 3.Paarkreuz konnte seine Chancen leider nicht nutzen und Groß-Bieberau war jetzt im Vorteil. Nun war das Schlussdoppel angesagt, welches der SV zum knappen Sieg nutzten konnte.
Andreas Bukmaier 0:2, Achim Wagner 0:2, Jens Bert 2:0, Markus Kopp 2:0, Peter Mathussek 0:2, Martin Müller 1:1; Doppel: Bukmaier / Wagner 1:1, Bert / Kopp 0:1, Mathussek / Müller 1:0.

TT 1 - Termine

Fr.

08.09.17

 

TSV Klein-Umstadt

KSG 1

7:9

8:8 

8:8

Fr.

15.09.17

KSG 1

1.FC Niedernhausen 

9:3

   

Fr.

22.09.17

KSG 1

GSV Gundernhausen 

6:9

   

Fr.

29.09.17

KSG 1

1.TTC Darmstadt II 

9:3

 9:5

9:2

Fr.

27.10.17

 

TTC Eppertshausen

KSG 1

8:8

 8:8

9:6

Fr.

03.11.17

 

TV Reinheim

KSG 1

 7:9 

 7:9

2:9

Fr.

10.11.17

20:30

KSG 1

SV Groß-Bieberau 

 

 8:8

9:7

Fr.

17.11.17

20:00

SV Ober-Kainsbach II

KSG 1

     

Fr.

24.11.17

20:30

KSG 1

Spvgg. Gr-Umstadt II 

     

So.

03.12.17

10:00

TTC Otzberg

KSG 1 

     

Fr.

08.12.17

20:30

KSG 1

SV Darmstadt 98 IV 

     

 

 

 

05.11.17

 

S

U

N

Spiele

+/-

Punkte

Auf

1

Spvgg. Groß-Umstadt II

6

6

0

0

54:27

+27

12:0

Rel

2

TTC Eppertshausen

6

5

1

0

53:27

+26

11:1

 

3

SV 1945 Groß-Bieberau

6

5

0

1

51:19

+32

10:2

 

4

GSV Gundernhausen

6

4

1

1

49:35

+14

9:3

5

KSG 1

6

4

1

1

50:37

+13

9:3

 

6

1.TTC Darmstadt II

6

3

2

1

46:32

+14

8:4

 

7

SV Ober-Kainsbach II

6

4

0

2

45:33

+12

8:4

 

8

SV Darmstadt 98 IV

6

1

1

4

27:47

-20

3:9

 

9

TSV 1909 Klein-Umstadt

6

1

0

5

32:52

-20

2:10

Ab

10

TTC Otzberg

6

0

0

6

24:54

-30

0:12

Ab

11

1.FC Niedernhausen

6

0

0

6

21:54

-33

0:12

Ab

12

TV 1888 Reinheim

6

0

0

6

19:54

-35

0:12

 

 

TT-1_27.09.-Epphsn

Erfolgreiches Wochenende für die „Tischtennisler“ der KSG durch vier Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage. Die 2.Mannschaft führt erstmals die 1.Kreisklasse an.

      Die 1.Mannschaft (6.) überzeugte mit teilweise hochkarätigen Leistungen zum 8:8 beim TTC Eppertshausen (2.).
Mit 0:3 in den Doppeln legte man zunächst einmal einen legendären Fehlstart hin. Achim Wagner holte den ersten Punkt für die KSG, aber Andreas Bukmaier musste trotz 2:0 Führung das 1:4 hinnehmen. Ein souveräner Markus Kopp und ein kämpfender Jens Bert schafften den Anschluss zum 3:4. Peter Mathussek und Andreas Bukmaier erarbeiteten schließlich den Ausgleich zum 5:5. Die Niederlage von Achim Wagner zum 5:6 ließ die bärenstarke Mitte sofort wieder vergessen. Das 3.Paarkreuz konnte die 7:6 Führung nicht halten und der Gastgeber riss das Ruder mit 7:8 erneut herum. In einem dramatischen Schlussdoppel (13:15,11:6,11:9) lagen Bukmaier / Wagner zwar mit 5:9 im 4.Satz zurück, erkämpften aber trotzdem noch ein 12:10 und retteten damit das Remis.
Andreas Bukmaier 1:1, Achim Wagner 1:1, Jens Bert 2:0, Markus Kopp 2:0, Peter Mathussek 1:1, Martin Müller 0:2; Doppel: Bukmaier / Wagner 1:1, Bert / Kopp 0:1, Mathussek / Müller 0:1.