KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

..

  Musiktage20

                                                                               hier geht es zur Homepage der Reinheimer Musiktage -> bitte hier klicken

Sponsoren der KSG

MarkeSpkDbg weiss auf rot 1

_______________________

18 KSG Georgenhausen entega Kopie  KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

 ______________________

                                                                                                                                                   Mobilack

                                                                                                

 

 

Kategorien

Redaktion besucht "DieDrucker"

Ende des Monats wird die 150. Ausgabe des KSG-Blädschens erscheinen, auf das  die Redaktion besonders stolz ist. Seit 1983 erscheint regelmäßig und pünktlich zum Ende jeden Quartals die KSG-Vereinszeitung.

Zum ersten Mal war die Redaktion jedoch dort, wo das Blädsche seit 2004 gedruckt und somit in die Endfassung gebracht wird. Peter Salewski nahm sich viel Zeit, um zu zeigen, wie der Druck vom Beginn bis zur Auslieferung abläuft. Auch wenn modernste Druckmaschinen die Produktion deutlich erleichtert haben, ist in jedem Arbeitsprozess der persönliche Einsatz der Mitarbeiter notwendig. Sind die gelieferten Daten druckfähig, wie müssen die einzelnen Seiten zu einer Druckvorlage zusammengefasst werden, ist es notwendig, die Farben angepasst zu dosieren? Wenn dann der Druck erfolgt ist, müssen die Seiten zusammengefasst und geschnitten, geheftet und verpackt werden. Bei der Festschrift mit dem 149. Blädsche war der Umfang zu dick, um geheftet zu werden, so dass sie gebunden werden musste. Dies alles konnte Peter Salewski sehr eindrucksvoll erläutern und 

neben den zahlreichen hochmodernen digitalen Druckmaschinen sind aber auch noch historische Druckmaschinen im Einsatz, die mechanisch und hydraulisch gesteuert werden. Peter Salewski ist stolz, dass er mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Lage ist, auf jeden individuellen Wunsch seiner Kunden einzugehen. Die Corona-Krise hat ihn, wie das gesamte Druckhandwerk, aber ebenso stark getroffen. Die Redaktion bedankte sich bei Peter Salewski für die überaus interessanten Hintergrundinformationen und freut sich „Die Drucker“ als verlässlichen Geschäftspartner an der Seite zu haben.