KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Sponsoren der KSG

MarkeSpkDbg weiss auf rot 1

_______________________

18 KSG Georgenhausen entega Kopie  KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

 ______________________

                                                                                                                                                   Mobilack

                                                                                                

 

 

Kategorien

Info´s - News - Neuigkeiten

Vorbereitung der Fußballer stockt

Nicht optimal verläuft bisher die Vorbereitung der beiden aktiven Fußballmannschaften der KSG. Insbesondere das urlaubs- bzw. verletzungsbedingte Fehlen zahlreicher Spieler macht es den beiden Trainern Uwe Hesse und Ralph Mieth nicht gerade einfach, den Feinschliff in die Abläufe zu bringen. Dadurch fielen teilweise Vorbereitungsspiele aus oder die Spiele konnten nur mit einer gemeinsamen Elf aus beiden Mannschaften bestritten werden. Beim Spiel gegen den SV Traisa gelang dennoch ein 2 : 0 Erfolg durch die Tore von Marco Gröger und Josha Poth, wobei der Defensivverbund gut agierte und keine Torchance des Gegners zuließ. Beim 3 : 3 gegen die KSG Brandau sah es dann schlechter aus. Durch die Tore von Lennart Müller und Damien Raschke führt man nach einer halben Stunde mit 2 : 0, doch gelang es Brandau nach der Pause mit 3 : 2 in Führung zu gehen. Erst in der Nachspielzeit gelang Nicolaus Weiler den glücklichen 3 : 3 Ausgleichstreffer.

 

„Aktiv entspannen“ mit neuer Leitung

Die Mittwochsgruppe "Aktiv entspannen" startet am Mittwoch den 1. September 2021, 17.00 Uhr unter neuer Leitung. Nachdem die langjährige Trainerin Ute Göbel zum 31.12.2020 als Übungsleiterin aufgehört hat, Corona die sportlichen Aktivitäten lange unmöglich gemacht und sehr eingeschränkt hat, konnte nun zum 1.9.2021 mit Nesi Yilmaz eine qualifizierte Trainerin gewonnen werden. Frau Nesi Yilmaz wohnt selbst in Georgenhausen und war viele Jahre in einem Sportstudio tätig.  Sie verfügt über eine sportspezifische Ausbildung und Erfahrung beim Leiten von Sportgruppen. Ihre Vorstellungen bestehen darin, den Körper gesund zu halten, die Beweglichkeit zu verbessern und Körper und Geist in Einklang zu bringen. Wie sie sagt, soll auch das gesellige Leben im Verein nicht zu kurz kommen.

Erfolgreicher Arbeitseinsatz

Über viele HelferInnen freute sich der Vorstand beim letzten Arbeitseinsatz am Sportgelände. Staubige Arbeiten waren innerhalb des Sportlerheimes zu verrichten, denn die Decke im Schiedsrichterraum wurde ebenso entfernt, wie die restlichen Balken vom Gebälk des alten Sportheims. Im Außengelände wurden Sträucher geschnitten, Brombeerhecken entfernt, die Böschung hinterm Tor gemäht und Unkraut entfernt. Alle Helfer waren unermüdlich und schweißgebadet bei der Arbeit. Zum Dank für die Hilfe, die von Vielen weit über ihre 5 Pflichtstunden hinaus geleistet wurden und werden, konnten sich die Helfer und Helferinnen bei Gegrilltem stärken, bevor der Arbeitseinsatz beendet wurde. Es werden dennoch viele weitere Arbeitseinsätze nötig sein, bis das Sportheim mit einem neuen Mehrgenerationenraum fertig gestellt ist. Der Vorstand hofft, dass sich dann die Mitglieder der Abteilungen, Stammtische, Freunde und Bekannte wieder im Sportheim treffen und  das Zusammengehörigkeitsgefühl erleben dürfen.

Ein erster Schritt ist schon getan, denn der behindertengerechte Eingang mit einem entsprechenden Zugang wurde bei dem genannten Arbeitseinsatz bereits fertiggestellt.

IMG 3279