KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Home

Sponsor Mobilack

.... und Sponsor entega

 18 KSG Georgenhausen entega Kopie 

Unser ökol. Engagement

KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

Aktuelles 1. Mannschaft

TT-1_20.01.19_Tabelle

     

Gast

=

Fr. 07.09.18

Vikt.Dieburg

KSG 1

4:9

Mo 10.09.18

KSG 1

Spvgg. Groß-Umstadt II

4:9

Fr. 21.09.18

 

KSG 1

TSV Nieder-Ramstadt IV

9:3

Fr. 28.09.18

 

TV Reinheim

KSG 1

9:1

Fr. 19.10.18

 

KSG 1

TSV 1908 Richen

9:2

Fr. 02.11.18

 

KSG 1

TTC Eppertshausen II

9:0

Fr. 09.11.18

 

KSG 1

TSV 1909 Langstadt II

9:6

Di. 13.11.18

 

1.FC Niedernhsn.

KSG 1

9:5

Fr. 23.11.18

 

KSG 1

TTV GSW III

9:1

Fr. 30.11.18

 

KSG 1

DJK BW Münster III

8:8

   

02.12.18 / Halbzeit

 

S

U

N

Spiele

+/-

=

Auf

1

Spvgg. 1Groß-Umstadt II

10

8

2

0

88:35

+53

18:2

Auf

2

TV 1888 Reinheim

10

8

2

0

88:37

+51

18:2

Rel

3

KSG 1

10

6

1

3

72:51

+21

13:7

 

4

DJK Blau-Weiß Münster III

10

4

4

2

74:61

+13

12:8

 

5

DJK SV Vikt. Dieburg

10

4

4

2

77:67

+10

12:8

 

6

TSV 1909 Langstadt II

10

5

1

4

72:59

+13

11:9

 

7

1.FC Niedernhausen

10

4

1

5

57:68

-11

9:11

 

8

TSV Nieder-Ramstadt IV

10

2

3

5

56:73

-17

7:13

Ab

9

TTC 1954 Eppertshausen II

10

1

4

5

60:80

-20

6:14

Ab

10

TSV 1908 Richen

10

1

1

8

35:83

-48

3:17

Ab

11

TTV GSW III

10

0

1

9

24:89

-65

1:19

TT-1_RR_2018-19


20.01.19
Pokalwochenende war angesagt. Die 1.Mannschaft schied nach 2x Freilos in ihrem 1.Spiel bei der SG Arheilgen 3 durch eine 2:4 Niederlage aus. Ohne den verletzten Andreas Bukmaier war die Partie nicht zu gewinnen.
Martin Müller vergab durch ein 11:13 im 5.Satz den ersten Punkt haarscharf. Jens Bert konnte umgehend ausgleichen. Im Anschluss ließ Maxi Gärtner den Gegner auf 1:2 davonziehen und als das Doppel Müller / Gärtner verlor, war die Vorentscheidung gefallen. Jens Bert konnte noch einmal auf 2:3 verkürzen, doch Martin Müller hatte in seinem 2.Spiel keine Chance und das bedeutete das Ausscheiden.

TT-1_VR_2018-19

 02.12.18
Die Herrenmannschaftenwarteten mit 3 Unentschieden und einer Niederlage auf,  Jugend und Schüler überzeugten mit Siegen.
      Die 1.Mannschaft konnte ersatzgeschwächt gegen BW Münster 3 ein 8:8 Unentschieden halten und belegt zur Halbzeit einen tollen 3.Platz.
Die 2:1 Führung nach den Doppeln konnte man noch bis zum 8:7 halten; mit dem Schlussdoppel konnte der Gast ausgleichen.
Jens Bert 1:1, Marco Fornataro 1:1, Martin Müller 1:1, Peter Mathussek 0:2, Mathias Rohner 2:0, Frank Leber 1:1; Bert / Müller 1:1, Fornataro / Leber 0:1, Mathussek / Rohner 1:0.

  Ohne die Nr. 2 (Jens Bert) konnte die 1.Mannschaft gegen den Gast von der Spvgg Groß-Umstadt 2 nicht gewinnen und verlor mit 4:9.
Andreas Bukmaier, Markus Kopp und Martin Müller punkteten.
Andreas Bukmaier 1:1, Markus Kopp 1:1, Martin Müller 1:1, Maxi Gärtner 0:2, Mathias Rohner 0:1, Frank Leber 0:1; Bukmaier / Kopp 1:0, Müller / Gärtner 0:1, Rohner / Leber 0:1.

Ein gemischtes Wochenende verzeichnet die KSG, wobei die klare Niederlage der 1.Mannschaft beim TV Reinheim den Nerv getroffen hat.

     Die 1.Mannschaft musste im Derby beim TV Reinheim 1 eine deftige 1:9 Niederlage einstecken und rutscht auf Platz 7 ab.
Nur Markus Kopp vermochte in einem 5-Satz-Spiel einen Erfolg verzeichnen.

Andreas Bukmaier 0:2, Jens Bert 0:1, Markus Kopp 1:0, Marco Fornataro 0:1, Martin Müller 0:1, Maxi Gärtner 0:1: Bukmaier / Bert, Kopp / Fornataro, Müller / Gärtner (alle 0:1).
 


TT-1_16.09.18_Diebg.

Das Aushängeschild, die 1.Mannschaft, gewann bei Vic. Dieburg in neuer Aufstellung sicher mit 9:4.
Stärkste Spieler waren Jens Bert und Markus Kopp mit je zwei gewonnenen Einzeln.
Andreas Bukmaier 1:1, Jens Bert 2:0, Markus Kopp 2:0, Marco Fornataro 1:1, Maxi Gärtner 1:0, Frank Gärtner 0:1, Bukmaier / Bert 1:0, Kopp / Gärtner 0:1, Fornataro / Leber 1:0

 

TT1-Dbg_9-4

Das Aushängeschild, die 1.Mannschaft gewann bei Vic. Dieburg in neuer Aufstellung sicher mit 9:4.

Stärkste Spieler waren Jens Bert und Markus Kopp mit je zwei gewonnenen Einzeln.

Andreas Bukmaier 1:1, Jens Bert 2:0, Markus Kopp 2:0, Marco Fornataro 1:1, Maxi Gärtner 1:0, Frank Gärtner 0:1, Bukmaier / Bert 1:0, Kopp / Gärtner 0:1, Fornataro / Leber 1:0