KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Home

Sponsor Mobilack

.... und Sponsor entega

 18 KSG Georgenhausen entega Kopie 

Unser ökol. Engagement

KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

TT - Krisensitzung

In einem Stimmungstief befindet sich derzeit die Tischtennis-Abteilung. Nach jahrelangem Leistungshoch, das bis in die Bezirksliga geführt hatte, erfolgte nach dem Weggang von Achim Wagner ein Rückzug in die Kreisliga. Konnte in der Vorrunde 2018-19 noch ein 3.Platz erspielt werden, musste man sich in der Rückrunde nach gesundheitlichen Problemen von Spitzenspieler Andreas Bukmaier mit dem 7.Platz begnügen. Und wenn sich jetzt einige Leistungsträger verabschieden sollten, wird man die Kreisliga nicht mehr halten können. Dazu kam noch, dass der kameradschaftliche Zusammenhalt gelitten hatte.
Um nicht in einer Lethargie zu zerfallen, sollen neue Akzente gesetzt werden. Zunächst wurde Andreas Bukmaier (mit zwei Gegenstimmen) als Abteilungsleiter bestätigt. Als sein neuer Stellvertreter wurde Stephan Eich, vorher Jugendwart, (einstimmig) gewählt. Neuer Jugendleiter wurde Markus Kopp (einstimmig), der schon bisher als Jugendtrainer fungierte. Der Abteilungsleitung wurden Mathias Rohner (Finanzen/Geräte) und Tobias Lehr (Event- u. Turnier­organisator) zur Seite gestellt. Für die Berichte im Nachrichtenblatt, KSG-Bläddche und auf der KSG-Internetseite stellen sich weiter Peter Mathussek und Siegfried Mikulecki zur Verfügung.
Als erstes Event hatte Tobias Lehr vor kurzem zur Doppel-Vereinsmeisterschaft eingeladen, die zum vollen Erfolg wurde und Martin Müller unterstützte seine Bemühungen nach der Versam­m­lung mit einem Grill-Event in seinem Garten.
Es keimt wieder Hoffnung auf.
Am Freitag, 11.06.19, werden nach dem Training die Mannschaften für die neue Saison aufgestellt. Auch hier hoffen wir auf zahlreiches Erscheinen.