KSG Georgenhausen

Kultur- & Sportgemeinschaft 1945 e. V.

Home

Sponsor Mobilack

.... und Sponsor entega

 18 KSG Georgenhausen entega Kopie 

Unser ökol. Engagement

KSG Georgenhausen ent

Wir leben in dem Bewußtsein, mehr Text .....

TT-Presse>17.02.19

Zwei Siege und drei Niederlagen deuten einen leichten Aufwärtstrend an.
      Die 1.Mannschaft konnte beim TSV Richen 1 mit 9:3 endlich einen Sieg verbuchen und kann damit den 4.Platz halten.
Das 2:1 aus den Doppeln war ein Auftakt nach Maß und danach legten Jens Bert und Markus Kopp mit doppelten Punktgewinnen den Grundstock.
Jens Bert 2:0, Markus Kopp 2:0, Maxi Gärtner 1:0, Martin Müller 1:1, Frank Leber 1:0, Tobias Lehr 0:1; Bert / Leber 1:0, Müller / Gärtner 0:1, Kopp / Lehr 1:0.
       Die 2.Mannschaft distanzierte den Gast, SG Arheilgen 5, mit einem deutlichen 9:0 (VR 9:1) Erfolg und kann sich, um einen Platz, auf den sechsten verbessern.
Drei gewonnene Doppel waren der Auftakt und danach lief es wie am Schnürchen.
Peter Mathussek, Mathias Rohner, Daniel Schmidt, Siegfried Mikulecki, Jannis Schwanke, Lennart Göckel; Doppel: Mathussek / Rohner, Schmidt / Schwanke, Mikulecki / Göckel (alle 1:0).
      Die 3.Mannschaft ging beim TTC Eppertshausen 6 mit 2:9 (VR 9:2) unter. Trotz der Niederlage konnte man den 6.Platz halten.
Da man nur mit fünf Mann antrat, war ein Sieg von vornherein unwahrscheinlich.
Sebastian Klock 0:2, Peter Salewski 0:2, Tobias Lehr 0:1, Werner Heisel 1:0, Marius Wolf 0:1; Doppel: Klock / Lehr 1:0, Salewski / Heisel 0:1.

      Die Jugend verlor zu Hause gegen den TSV Richen mit 4:6 (VR 5:5).
Trotz der zwei Einzelsiege von Marius Wolf reichte es leider nicht.
Marius Wolf  2:1, Jan Fiedler 0:2, Johanna Staude 1:1, Mika Kilian 1:1; Wolf / Staude 0:1.
      Die Schüler hatten, ersatzgeschwächt, gegen den Tabellenführer, SV Darmstadt 98, keine Chance und verloren mit 1:9.
Jan Welker 1:1, Maxi Grochowski 0:2, Luca Schuch 0:2, Leon Reinhardt 0:2; Welker / Reinhard 0:1, Grochowski / Schuch 0:1.